Geschichte

Eine Tiroler Erfolgsgeschichte

Über 100 Jahre ist Felder auf dem Markt. Eine Tiroler Erfolgsgeschichte, die mit der Gründung eines Ein-Mann-Betriebs kurz vor Beginn des Ersten Weltkriegs begann. Heute ist Felder Stall einer der führenden österreichischen Hersteller von Stalltechnik. Ein erfolgreiches Familienunternehmen in dritter Generation mit rund 45 Beschäftigten. Und die Erfolgsgeschichte geht weiter.

19131913 gründet der Schlosser Johann Felder sen. einen metallverarbeitenden Betrieb zur Herstellung stählerner Heizöfen für Wohngebäude in Absam (Tirol).
1914Der Erste Weltkrieg beginnt: Johann Felder sen. wird zum Kaiserjägerregiment eingezogen und muss an die Front. Der Aufbau seines gerade erst gegründeten Betriebs muss derweil ruhen.
1918Johann Felder sen. kehrt aus Krieg zurück und nimm die Arbeit in seinem Betrieb wieder auf. Nach und nach erweitert der erfindungsreiche Unternehmer sein Sortiment um Betonmischmaschinen und andere Geräte.
1925Johann Felder sen. sieht in der zunehmenden Elektrifizierung des Landes eine Chance und beginnt mit der Herstellung von Ausstattungen für Elektrizitätswerke.
1929 – 1945Das Unternehmen übersteht die Weltwirtschaftskrise, den Zweiten Weltkrieg und den Zusammenbruch.
1955Michael Felder übernimmt in zweiter Generation den Betrieb von einem Vater. Nach und nach beginnt er mit der Herstellung von Stalleinrichtungen für Rinderställe, Kälberställe, Schweineställe und Pferdeställe.
1992Das Sortiment wird um Laufstall-Ausstattungen erweitert. Schnell macht sich Felder einen Namen mit seinen innovativen Konzepten der Nutztierhaltung.
1990er JahreMichael Felders Kinder, Thomas und Margaret, steigen in das Familienunternehmen ein.
1994Ing. Thomas Felder und Margaret Posch übernehmen in dritter Generation die Geschäftsleitung des Unternehmens. Mit der Übernahme wird die vormalige Einzelfirma in Felder Systemtechnik KG umbenannt.
2019Umfirmierung in Felder Stall GmbH & Co. KG. Gesellschafter sind die beiden Geschäftsführer Ing. Thomas Felder und Margaret Posch.
2020Felder Stall präsentiert den „Smart Stall“, die digitale Steuerung der Stalltechnik via Internet und Smartphone. Damit hält die Digitalisierung auch in Viehwirtschaft Einzug.